Vorträge

2019
Adjektivstellung im Polnischen. Konstruktionstypen und ihre Vorkommen in Theorie und Korpus.
13. Deutscher Slavistentag Trier,
24.-26.09.2019

2019
Wie kann man messen, welche Wortfolge Sprecher/innen akzeptieren? Versuch einer Sentence Repetition Task.
28. Jungslavist/innentreffen in Hamburg,
18.-20.09.2019

2019
Zusammen mit Jan Patrick Zeller
The Processing of Russian Verbal Aspect – An EEG Study
14th Annual Meeting of the Slavic Linguistics Society (SLS-14), Potsdam,
11.-13.09.2019

2017
Zusammen mit Inga Hennecke
Constituent placement in relational adjective constructions in French and Polish.
50th Annual Meeting of the Societas Linguistica Europaea (SLE) (Workshop "When 'noun' meets 'noun'"), Universität Zürich,
10.-13.09.2017

2017
Sprachenpolitik in der frühen Sowjetunion.
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des Osteuropa-Kollegs "Ereignis und Erinnerung 1917-2017", Bochum
05.07.2017

2017
Attributive Adjektiv-Substantiv-Verbindungen und ihre Wortfolge im Polnischen.
Linguistische Werkstatt, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
24.05.2017

2016
Zielona przestrzeń – teren zielony: Zur Wortfolge von Substantiv-Farbadjektiv-Konstruktionen im Polnischen
Georg-August-Universität Göttingen
25. JungslavistInnentreffen 13.-16.09.2016

2016
Zusammen mit Katrin Karl
Zur psycholinguistischen Methodik der Mehrsprachigkeitsforschung.
Workshop im Rahmen der Tagung Perspektiven der Deutsch-Slavischen Mehrsprachigkeit, Universität Regensburg, 18.-19.03.2016

2015
Schalter, šapka, šaška – An Eye Tracking Study of Coactivation in the Mental Lexicon of Russian-German Bilinguals
Night Whites 2015. The Third St. Petersburg Winter Workshop on Experimental Studies of Speech and Language, 18.-19.12.2015

2015
Zusammen mit Tanja Anstatt
Schalter, Schaffner, šapka. Eine Eye-Tracking-Studie zur Koaktivierung im mentalen Lexikon russisch-deutscher Bilingualer
Justus-Liebig-Universität Gießen
12. Deutscher Slavistentag, 01.-03.10.2015

2015
Schalter, Schaffner, šapka. Eine Eye-Tracking-Studie zur Koaktivierung im mentalen Lexikon russisch-deutscher Bilingualer
Slavisches Institut der Universität zu Köln
24. JungslavistInnen-Treffen, 17.-19.09.2015

2014
Psycholinguistic Research in the Scope of Slavic Languages – the Status Quo
Einführungsvortrag bei der Tagung "Slavic Languages in the Black Box", SFB 833 der Eberhard Karls Universität Tübingen, 24.-26.09.2014

2014
Zusammen mit Tanja Anstatt:
Schalter, šapka, šaška – Coactivation in the bilingual lexicon of Russian heritage speakers and methodological problems of its investigation
Tagung "Slavic Languages in the Black Box", SFB 833 der Eberhard Karls Universität Tübingen, 24.-26.09.2014

2014
Verbalaspekt und Herkunftssprecher/innen
Plenarvortrag bei der Tagung "Russisch als Familiensprache: Herkunftssprecher/innen im Sprachunterricht", Seminar für Slavistik / Lotman-Institut, Ruhr-Universität Bochum, 28.-29.03.2014

2013
Verbale Affixe und Aspektkorrelationen. Eine Untersuchung an Hand "russischer" Pseudo-Verben
Institut für Slavische Philologie, LMU München
22. JungslavistInnen-Treffen, 12.-14.09.2013

2012
Wie häufig ist posidet'? Zur Frequenz russischer Verben in der Einschätzung mono- und bilingualer Sprecher
Mit Tanja Anstatt
11. Deutscher Slavistentag, 03.-06.10.2012

2012
Видовая корреляция с точки зрения филологов и нефилологов
VIII Супруновские Чтения, BGU Minsk, 21.-22.09.2012

2012
Linguistische Theorie trifft Intuition: Zur Einschätzung grammatischer Relationen durch Russischsprecher/innen
21. Treffen der Jungslavistinnen, Georg-August-Universität Göttingen, 13.-15.09.2012

2011
Zum Umgang des mentalen Lexikons mit aspektuellen Simplicia und Derivaten im Russischen.
20. Treffen der JungslavistInnen, Universität Würzburg, 22.-24.09.2011

2011
Affixe und ihre Folgen. Zum Umgang des mentalen Lexikons mit aspektuellen Simplicia und Derivaten im Russischen.
37. Konstanzer Slavistisches Arbeitstreffen, Ruhr-Universität Bochum, 12.-15.9.2011

2010
Славянский вид глагола и его роль в исследованиях по ментальному лексикону.
POLYSLAV XIV, MGU Moskau, 15.–18.09.2010

2009
Eine „unverwundbare“ Kategorie? Verbalaspekt und Sprachverlust bei Russisch-Deutschen Bilingualen.
POLYSLAV XIII, Universität Hamburg, 25.-27.09.2009

2008
Eine „unverwundbare“ Kategorie? Verbalaspekt und Sprachverlust bei Russisch-Deutschen Bilingualen.
Forschungskolloquium Spracherwerb & Mehrsprachigkeit, Ruhr-Universität Bochum, 30.05.2008